Die deutschen Frauen haben in Seoul die Bronzemedaille im 24-Stunden-World-Challenge Langstreckenlauf gewonnen. Die deutschen Männer wurden Fünfte.

Als Sieger bei den Frauen erreichte Frankreich in der Addition seiner drei besten Läuferinnen 706,908 Kilometer, Zweiter wurde Japan (648,411) vor dem deutschen Team (627,099).

Beste Deutsche war Monika Belau als Siebte mit 217,386 km. Auf Rang neun landete Anja Samse (211,144), 16. wurde Sabine Strotkamp (198,569).

Siegerin Anne-Mare Vernet aus Frankreich schaffte 238,253 km.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel