Deutschland hat bei der Team-EM im norwegischen Bergen nach dem ersten Tag keine Chance mehr auf eine erfolgreiche Titelverteidigung. Die Mannschaft des DLV belegte nach 21 von 40 Disziplinen mit 141,5 Punkten nur den siebten Platz unter zwölf Teams und kann damit allenfalls noch Rang drei erreichen.

Klarer Spitzenreiter ist Russland mit 209 Punkten vor Großbritannien mit 188 und Italien mit 160,5 Zählern.

Die einzigen beiden deutschen Tagessiege gingen auf das Konto der starken Frauen. Den Diskuswurf gewann die WM-Sechste Nadine Müller mit 63,63 m, im Speerwurf reichten der Olympiadritten Christina Obergföll 59,88 m zum Erfolg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel