Mit dem US-Rekord von 2,05 m setzte sich Chaunte Howard-Lowe am vorletzten Tag der amerikanischen Leichtathletik-Titelkämpfe an die Spitze der Weltrangliste im Hochsprung.

Die 26 Jahre alte WM-Dritte in der Halle sprang damit zwei Zentimeter höher als Kroatiens Weltmeisterin Blanka Vlasic in diesem Jahr (2,03).

Sensationell waren wenig später ihre 6,90 m im Weitsprung. Howard-Lowe wurde nur übertroffen von Weltmeisterin Brittney Reese, bei deren 7,08 m allerdings zu starker Rückenwind von 3,2 m/Sekunde wehte.

"Ich habe danach geheult wie ein Baby", sagte Chaunte Howard-Lowe, die vor 10.000 Zuschauern für eine von vier Jahres-Weltbestmarken sorgte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel