Hürdensprint-Star Liu Xiang sucht zwei Monate nach seinem spektakulären Startverzicht bei Olympia in Peking Ärzte in den USA auf.

Die Achillessehnenverletzung am rechten Fuß hat sich trotz intensiver Behandlung mit chinesischer Medizin und Massagen bisher kaum gebessert.

Daher will Liu laut seinem Trainer Sun Haiping nun drei Spezialisten in den Staaten aufsuchen, darunter im texanischen Houston auch den Arzt von Basketballer Yao Ming, dem zweiten großen Sportstar aus dem Reich der Mitte.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel