Hammerwurf-Weltrekordlerin Anna Wlodarczyk bangt um ihren Start bei der Europameisterschaft in Barcelona (27. Juli bis 1. August).

Die Polin, die nach ihrem WM-Triumph 2009 in Berlin über Betty Heidler (Frankfurt/Main) im Siegesjubel einen Fußbruch erlitten hatte und spät in die aktuelle Saison gestartet war, leidet nun an einer Rückenverletzung.

Sie hatte am vergangenen Wochenende auch ihren Start bei den nationalen Meisterschaften absagen müssen.

"Anita wird nicht nach Barcelona fahren, wenn sie nicht in der Lage ist, um die Goldmedaille zu werfen", sagte ihr Trainer Krzysztof Kaliszewski.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel