Die mehrmalige deutsche 5000-m- und 10.000-m-Meisterin Sabrina Mockenhaupt plant in diesem Jahr erstmals einen Start beim Berlin-Marathon. Bei der 37. Auflage des Rennens am 26. September will die 29 Jahre alte Kölnerin versuchen, ihren zwei Jahre alte Bestmarke von 2:26:22 Stunden über die 42,195-km-Strecke zu verbessern.

"Ich will meine Bestzeit pulverisieren", sagte die frühere Hallen-EM-Dritte über 3000 m am Freitag in Berlin.

Einen Start in der Hauptstadt habe sie schon lange im Hinterkopf gehabt, sagte Mockenhaupt: "Das war immer schon ein Kindheitstraum von mir. Ich will beweisen, dass ich schnell laufen kann und Berlin ist die optimale Strecke dafür."

Zuvor konzentriert sie sich allerdings auf die 10.000-m-Strecke, die sie bei der EM in Barcelona (27. Juli bis 1. August) in Angriff nehmen will.

Der größte deutsche Marathon mit über 40.000 Teilnehmern und rund einer Million Zuschauer an der Strecke wird in diesem Jahr erstmals von n-tv live übertragen. 20 Kameras fangen jeden Winkel der Strecke ein, die Übertragung erfolgt in HD-Qualität.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel