Titelverteidigerin Susanna Kallur hat ihren Start über 100 m Hürden bei der Leichtathletik-EM in Barcelona (27. Juli bis 1. August) abgesagt.

Die Schwedin, die den Titel vor vier Jahren in Göteborg gewonnen hatte, erholte sich nicht rechtzeitig von einer Infektion. Mit ihrer Saisonbestzeit von 12,78 Sekunden liegt die 29-Jährige auf Platz vier der europäischen Jahresbestenliste, die von der Bremerin Carolin Nytra mit 12,57 Sekunden angeführt wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel