Dem slowakischen Kugelstoßer Milan Haborak droht nach einem erneuten Dopingvergehen eine lebenslange Sperre. Sowohl A- als auch B-Probe des 37-Jährigen wurden positiv auf das anabole Steroid Stanozolol getestet.

Haborak hat bereits eine zweijährige Sperre hinter sich, die im Juli 2006 abgelaufen war. Der nationale Rekordhalter hatte es in diesem Jahr auf eine Bestleistung von 19,84 Meter gebracht, welche für die Qualifikation zur Europameisterschaft in Barcelona (27. Juli bis 1. August) gereicht hätte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel