Südafrikas 800-m-Weltmeisterin Caster Semenya hat nach ihrem Comeback ein drittes Rennen zugesagt. Die 19-Jährige startet laut Angaben der Organisatoren am 9. September beim Leichtathletik-Meeting in Mailand. Semenya hatte am 15. Juli nach elfmonatiger Zwangspause ihr Comeback in Lappenranta in 2:04,22 Minuten gefeiert. Ebenfalls in Finnland feierte sie dann vier Tage später in Lapinlahti in 2:02,41 den zweiten Sieg. Sie war dabei allerdings auch noch weit entfernt von ihren 1:55,41 beim Berliner WM-Sieg 2009.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel