Mit der Jahres-Weltbestleistung von 15,09 m im Dreisprung sorgte Weltmeisterin Yargelis Savigne für den ersten Höhepunkt beim 10. Diamond League-Meeting in Monaco.

Die Kubanerin übertraf damit als erste Frau 2010 die 15-m-Marke. Über 400 m Hürden wurde die mit Weltrekord-Ambitionen angereiste WM-Zweite Lashinda Demus (USA) nach einem groben Fehltritt kurz vor dem Ziel in 54,54 Sekunden nur Vierte beim Sieg der Jamaikanerin Kaliese Spencer (53,63).

Bei den Männern lief Bershawn Jackson (USA) in 47,78 eine halbe Sekunde an der eigenen Saisonbestmarke vorbei. In Abwesenheit von Weltmeister Robert Harting gewann Estlands Olympiasieger Gerd Kanter das Diskuswerfen mit 67,81 m.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel