Frankreichs neuer Sprintstar Christoph Lemaitre ist neuer 100-m-Europameister. In 10,11 Sekunden schlug der 20-Jährige am zweiten EM-Tag in Barcelona bei 1,0 m Gegenwind den Briten Mark Lewis-Francis (10,18).

Auch Bronze ging an Frankreich. Martial Mbandjock lag in 10,18 vor zwei weiteren zeitgleichen Rivalen. Vierter wurde Titelverteidiger Francis Obikwelu (Portugal), nur Fünfter der britische Hallen-Vizeweltmeister Dwain Chambers.

Die deutschen Sprinter Tobias Unger, Alexander Kosenkow und Christian Blum waren im Halbfinale klar gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel