Ein Jahr nach seinem WM-Triumph von Berlin gewann Dreispringer Phillips Idowu mit 17,81 m das zweite britische Gold bei der EM in Barcelona. Silber holte überraschend der Rumäne Marian Oprea mit 17,51 m.

Nur Bronze mit 17,45 m blieb nach einer Verletzung im Vorfeld Frankreichs Hallen-Weltmeister Teddy Tamgho, der mit 17,98 m beim Diamond-League-Meeting in New York die Jahres-Weltbestleistung erzielt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel