Angeführt von Gold-Hoffnung Carolin Nytra hat sich das DLV-Trio über 100 m Hürden bei der EM in Barcelona geschlossen für das Halbfinale qualifiziert.

Als Vorlaufzweite kam die Bremerin Nytra am Freitag in 12,89 Sekunden souverän weiter, wobei sie ihren Lauf auf den letzten Metern austrudeln ließ.

"Ich wollte vor allem nichts riskieren, aber trotzdem den Zeiten der Konkurrenz aus den ersten Läufen um nichts nachstehen. Ansonsten bleibt es dabei: Ich sehe mich nicht als Favoritin, sondern will eine Medaille, egal was die anderen reden", sagte Europas-Jahresbeste, die ihren Hausrekord Anfang Juli auf 12,57 Sekunden geschraubt hatte.

Als weitere DLV-Starterinnen erreichten Nadine Hildebrandt als Vorlauf-Dritte in 13,25 Sekunden und Cindy Roleder als Vierte in 13,19 Sekunden die nächste Runde. Halbfinale (19.05 Uhr) und Endlauf (20.25 Uhr) finden am Samstag statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel