Die Stabhochspringerinnen Silke Spiegelburg und Lisa Ryzih haben dem DLV-Team bei der EM in Barcelona die Medaillen vier und fünf beschert.

Die WM-Vierte Spiegelburg holte sich mit 4,65 m Silber, Ryzih mit der gleichen Höhe Bronze. Gold gewann Ex-Weltmeisterin Swetlana Feofanowa aus Russland. Als dritte DLV-Starterin belegte Carolin Hingst mit 4,35 m nur Rang elf.

Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa (Russland) hatte die EM-Saison bereits im Frühjahr beendet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel