Dank ihrer vierten persönlichen Bestleistung innerhalb des Siebenkampfs hat Vize-Weltmeisterin Jennifer Oeser ihren Bronze-Rang bei der EM in Barcelona gefestigt.

Mit ihrem Wurf auf 49,17 m im ersten Versuch steigerte sich die 26-Jährige um 65 Zentimeter und lag vor dem abschließenden 800-m-Lauf mit 5751 Punkten 160 Zähler vor ihren Zwischenergebnis der letztjährigen WM in Berlin.

Vor Oeser rangieren weiterhin die führende Weltmeisterin Jessica Ennis aus Großbritannien (5861) sowie Olympiasiegerin Natalja Dobrynska aus der Ukraine (5843). Auf die viertplatzierte Russin Tatjana Tschernowa (5626) hatte Jennifer Oeser einen komfortablen Vorsprung von 125 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel