Die EM-Zweite Christina Obergföll hat auch beim Berliner Istaf mit persönlicher Jahresbestleistung das Speerwerfen gewonnen. Die Offenburgerin siegte mit 67,57 m und warf noch einmal 26 Zentimeter weiter als in der Schweiz. Obergföll verwies Europameisterin Linda Stahl (Leverkusen/61,82 m) klar auf Platz zwei. Kara Patterson aus den USA wurde mit 60,97 m Dritte.

Katharina Molitor aus Leverkusen belegte mit 60,64 m Platz fünf. Esther Eisenlauer (Saarbrücken/57,66 m) wurde Sechste.

Kugelstoßer Ralf Bartels hat dagegen den Heimsieg verpasst. Der EM-Dritte aus Neubrandenburg belegte mit im ersten Versuch erzielten 20,73 m Platz drei. Der Amerikaner Reese Hoffa sicherte sich mit 21,29 m hauchdünn den Sieg vor Olympiasieger Tomasz Majewski aus Polen (21,26 m). David Storl aus Neubrandenburg belegte mit 20,02 m den siebten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel