Der Kenianer David Rudisha ist beim Leichtathletik-Sportfest ISTAF in Berlin in 1:41,09 Minuten Weltrekord über 800 m einen neuen Weltrekord gelaufen.

Er steigerte die vor 13 Jahren in 1:41,11 in Köln erzielte Marke seines früheren Landsmanns Wilson Kipketer (Dänemark) um 0,02 Sekunden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel