Frankreichs Hallenweltrekordler Teddy Tamgho sorgte mit 17,63 m im Dreisprung für den Glanzpunkt beim Leichtathletik-Meeting am Dienstag in Lille.

In der Freiluftsaison 2010 sprang neben ihm (17,98 m) nur der Brite Phillips Idowu beim EM-Sieg von Barcelona mit 17,81 m weiter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel