Die zweimalige Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa gibt zum Start der Hallen-Saison ihr Comeback. Das verkündete die 28 Jahre alte Stabhochspringerin am Wochenende. "Ich habe den Hunger wiederentdeckt. Ich fühle mich wie ein neuer Mensch, und ich will mir selbst beweisen, dass ich die Beste sein kann", sagte die Russin über ihre ehrgeizigen Pläne.

Die Weltrekordhalterin (5,06 m) hatte zuletzt eine Wettkampfpause eingelegt, nachdem sie bei der WM in Berlin eine neue Bestmarke verfehlt und bei der Hallen-WM in Doha im Früjahr nur einen enttäuschenden vierten Platz belegt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel