Speerwerferin Christina Obergföll hat in Elstal mit der viertbesten Weite ihrer Karriere ein Ausrufezeichen gesetzt. Die EM-Zweite von Barcelona kam bei der Serie um den 50.000-Euro-Jackpot gleich im ersten Versuch auf 68,63 m und gewann das Duell gegen Europameisterin Linda Stahl, die sich mit 62,38 m begnügen musste.

"Ich weiß nicht, woran das liegt, aber in Elstal werfe ich immer weit", sagte die 29-Jährige. In der Nähe des Olympischen Dorfes der Sommerspiele 1936 von Berlin waren insgesamt drei deutsche Europameister am Start.

Im Weitsprung entschied Christian Reif mit 7,96 m den Zweikampf mit dem Australier Chris Noffke (7,76) klar für sich. 100-m-Europameisterin Verena Sailer gewann in handgestoppten 11,5 Sekunden gegen Anne Möllinger (beide Mannheim/11,7).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel