Supersprinter Usain Bolt möchte seinen Weltrekord über 100 m gerne auf die "unschlagbare Marke" von 9,4 Sekunden drücken. Das sagte der dreifache Weltmeister und Olympiasieger am Rande der Feierlichkeiten zehn Jahre nach den Sommerspielen von Sydney.

"Das ist die Marke, wo der Rekord stehen wird. Ich bin nicht besessen, den Weltrekord habe ich ja bereits", sagte der 24-Jährige dem "Sydney Daily Telegraph".

Den aktuellen Weltrekord über 100 m (9,58 s) hatte Bolt am 16. August 2009 im Rahmen der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin aufgestellt. Berichten zufolge soll der Jamaikaner, der auch Rekordinhaber über 200 m ist, außerdem in Erwägung ziehen, den elf Jahre alten 400-m-Weltrekord (43,18 s) von Michael Johnson (USA) zu attackieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel