Der dreifache Weltmeister und Olympiasieger Usain Bolt macht sich schon jetzt Gedanken über das Ende seiner Sprinterlaufbahn.

"Ich will auf jeden Fall noch einmal an den Olympischen Spielen teilnehmen. Danach werde ich entscheiden, wie es weitergeht", sagte der Jamaikaner. Der Superstar der Leichtathletik-Szene wäre nach den Sommerspielen in London 2012 erst 25 Jahre alt.

"Mein Trainer möchte zwar, dass ich dann noch einmal (an Olympia, d. Red.) teilnehme, aber ich werde das selbst entscheiden. Ich will auf jeden Fall auf dem Höhepunkt Schluss machen, so wie Michael Johnson", sagte Bolt. Johnson war als 400-m-Weltrekordler abgetreten, die Bestmarke hält der Amerikaner bis heute.

Bolt, Weltrekordhalter über 100 und 200 Meter, hatte in der Vergangenheit mit einem Wechsel auf die 400-m-Distanz oder zum Weitsprung geliebäugelt. Derzeit ist dies aber noch kein Thema. "Weitspringen würde ich erst im letzten Jahr vor meinem Karriereende, weil ich glaube, dass der Körper dabei Tribut fordert", so Bolt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel