Favoritensiege gab es bei den insgesamt dünn besetzten Deutschen Geher-Meisterschaften in Gleina/Sachsen-Anhalt.

In Abwesenheit des WM-Fünften Andre Höhne sicherte sich der Berliner Carsten Schmidt in 4:02:51 Stunden den Titel über 50 km. Damit wurde Schmidt allerdings nur Zweiter.

Schneller war in 3:55:40 Stunden der Italiener Jean Jaques Nkoulokidi. Bei den Frauen setzte sich über die 30-km-Distanz die 21 Jahre alte Potsdamerin Christin Elß in 2:39:05 Stunden durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel