Zwei starke Gegner weniger für Äthiopiens Lauf-Idol Haile Gebrselassie bei seinem Debüt beim New-York-Marathon am 7. November. Die kenianischen Stars Robert Kipkoech Cheruiyot und Martin Lel haben ihre Starts absagen müssen.

Der viermalige Boston-Sieger Cheruiyot laboriert an Leistenproblemen, der zweimalige NY-Gewinner Lel (2003 und 2007) ist am Bein verletzt.

Weltrekordler Haile Gebrselassie hatte sich Mitte des Jahres dafür entschieden, erstmals im "Big Apple" anzutreten. "Damit geht für mich ein Traum in Erfüllung", sagte der Afrikaner, der in seiner Laufbahn 26 Weltrekorde aufstellte.

Gebrselassie soll in New York für einen Streckenrekord sorgen, den derzeit sein Landsmann Tesfaye Jifar 2001 in 2:07:43 Stunden hält.

Der Marathon in New York gehört neben den Veranstaltungen in Boston, Chicago, London und Berlin zu den World Marathon Majors (WMM).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel