Zersenay Tadese strebt am Samstag bei der Halbmarathon-WM der Leichtathleten im südchinesischen Nanning einem fünften Titel entgegen.

Der diesmal stark von den Kenianern bedrohte 28 Jahre alte Eritreer war in den vergangenen Jahren der klar dominierende Mann über die 21,0975 Kilometer. Allerdings steht nach dem siebten Platz beim London-Marathon ein Fragezeichen hinter der Form des Weltrekordlers.

Bei den Frauen fehlt Vorjahressiegerin Mary Keitany (Kenia). Favoritinnen sind Dire Tune (Äthiopien) sowie die Kenianerinnen Peninah Arusei und Florence Kiplagat.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel