Die britische Nachwuchs-Sprinterin Jodie Williams verzichtet auf einen Start bei der WM 2011 im südkoreanischen Daegu.

Die 17-Jährige wird stattdessen an den Junioren-Titelkämpfen in Estland teilnehmen. "Physisch bin ich bereit, doch vom mentalen Aspekt her bin ich noch zu jung", begründete Williams ihre Entscheidung, noch nicht vollständig in den Senioren-Bereich wechseln zu wollen.

Dennoch plant die amtierende Junioren-Weltmeisterin über 100 und 200 Meter ein oder zwei Starts in der Diamond League und würde auch bei den Hallen-Europameisterschaften in Paris laufen, wenn sie nominiert würde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel