Kugelstoßer Peter Sack hat seinen Rücktritt erklärt. "Tschüs" sagte der Leipziger Europacupsieger von 2007 und 2008 via Twitter, nachdem Rückenprobleme den WM-Finalsten von Berlin 2009 zum Rücktritt gezwungen hatten.

"Es ist leider vorbei. Ich konnte alles machen außer Kugelstoßen", meinte der Sachse zum letzten Sommer seiner Laufbahn mit nur einem beendeten Wettkampf (20,00 m).

Der Mediengestalter, der 2008 seine Bestleistung von 21,19 m erzielt hatte, war 2007 deutscher Meister gewesen. Sack nahm an je zwei Olympischen Spielen, Freiluft- und Hallen-Weltmeisterschaften sowie einer Hallen-EM teil.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel