Der chinesische Leichtathletik-Star Liu Xiang wird ab sofort vom niederländischen Sportmanager Jos Hermens betreut.

Athen-Olympiasieger Liu feierte am Freitag beim Hallen-Meeting in Düsseldorf mit Platz drei sein Europa-Comeback nach drei Jahren und startet auch am Sonntag in Karlsruhe.

Nach einem Bericht der Tageszeitung "NRC Handelsblad" hat der chinesische Leichtathletikverband CAA den als Manager des äthiopischen Lauf-Idols Haile Gebrselassie bekannt gewordenen Niederländer gebeten, China bei der Sportentwicklung zu helfen.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking enttäuschten die chinesischen Leichtathleten mit nur zwei Bronzemedaillen im Kugelstoßen und Marathon der Frauen. Hermens soll dafür sorgen, dass das Gastgeberteam bei den Weltmeisterschaften 2015 in Peking besser abschneidet.

Hermens soll neben dem Star Liu mehrere Dutzend chinesische Athleten betreuen. Die weiblichen Mittel- und Langstreckenläuferinnen will er nach Kenia und Äthiopien in Höhentrainingslager schicken. Außerdem berät er den CAA bei der Einstellung von Trainern, der Entwicklung von Trainingsplänen und der medizinischen Betreuung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel