Silke Spiegelburg steigerte beim Leichtathletik-Hallenmeeting in Karlsruhe ihren deutschen Rekord im Stabhochsprung auf 4,76 Meter.

Die Leverkusenerin übertraf damit im letzten Versuch ihre zwei Jahre alte Bestmarke vom Silber bei der Hallen-EM 2009 in Turin um einen Zentimeter. Sie ist Dritte der Weltrangliste 2011, die Russlands Weltrekordlerin Jelena Issinbajewa mit 4,85 Metern anführt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel