Kristina Gadschiew hat das Stabhochsprung-Meeting in Potsdam gewonnen.

Die 26-Jährige vom LAZ Zweibrücken setzte sich mit 4,66 Metern vor Martina Strutz (Hagenow/4,50 Meter) durch und verbesserte damit sowohl den Meeting-Rekord als auch ihre persönliche Bestleistung.

Silke Spiegelburg (Leverkusen), die am Sonntag in Karlsruhe den deutschen Rekord auf 4,76 Meter geschraubt hatte, war nicht am Start.

Am Samstag springen in Potsdam die Männer, darunter in Malte Mohr der derzeit überragende deutsche Athlet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel