Die Russin Wera Sokolowa stellte bei den nationalen Meisterschaften in Sotschi einen Weltrekord im 20-km-Straßengehen auf.

In der Stadt der Olympischen Winterspiele 2014 steigerte die EM-Dritte von Barcelona 2010 die fast sechs Jahre alte Marke von Ex-Weltmeisterin Olimpiada Iwanowa (ebenfalls Russland) um 33 Sekunden auf 1:25:08 Stunden.

Nur eine Sekunde zurück lag als Zweite mit U-23-Europarekord Anisija Kirdjapkina. Bei den Männern siegte Wladimir Kanjakin in 1:19:14.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel