Carolin Nytra hat bei der Hallen-EM der Leichtathleten in Paris über 60 Meter Hürden gewonnen und der deutschen Mannschaft damit zum Auftakt die dritte Medaille beschert.

Die 26-jährige EM-Dritte von 2010 aus Mannheim siegte in europäischer Jahresbestzeit von 7,80 Sekunden im Fotofinish gegen die zeitgleiche Britin Tiffany Ofili.

Zuvor hatte es im Kugelstoßen einen deutschen Dopppelsieg gegeben durch Ralf Bartels (Neubrandenburg) und David Storl (Chemnitz).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel