Der französische Leichtathlet Yohan Diniz hat in Reims einen Weltrekord im 50.000-Meter-Bahngehen aufgestellt.

Der zweimalige Europameister blieb in 3:35:27,20 Stunden über fünf Minuten unter der bisherigen Bestmarke seines Landsmanns Thierry Toutain aus dem Jahr 1994.

Der Wettbewerb über 125 Runden ist nicht olympisch, internationale Medaillen werden über 50 Kilometer auf der Straße vergeben.

Dort hält der Russe Denis Nischegorodow mit 3:34:14 Stunden den Weltrekord.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel