Zersenay Tadese aus Eritrea ist nur knapp an dem von ihm gehaltenen Weltrekord im Halbmarathon vorbeigelaufen.

Der dreimalige Weltmeister über diese Distanz siegte beim Rennen in Lissabon in 58:23 Minuten und blieb mit der zweitbesten je gelaufenen Zeit sieben Sekunden über der Bestmarke, die er ein Jahr zuvor an gleicher Stelle erzielt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel