Weltrekordler Usain Bolt und sein Vorgänger Asafa Powell bestreiten ihr erstes Duell der Leichtathletik-Saison 2011 am 26. Mai beim Diamond-League-Meeting in Rom.

In den bisherigen neun Rennen gegeneinander siegte Bolt achtmal gegen seinen Landsmann aus Jamaika. Beim Saisonauftakt am 7. Mai in ihrer Hauptstadt Kingston werden beide verschiedene Distanzen laufen.

Der zweimalige Welt-Leichtathlet Bolt (2008, 2009) hatte zuvor schon drei Europastarts fixiert. Fünf Tage nach Rom startet der dreifache Olympiasieger, Weltmeister und Weltrekordler über 100 m (9,58), 200 m (19,19) und 4x100 m (37,10) am 31. Mai im tschechischen Ostrau.

Fürst Albert II. lud ihn höchstpersönlich zum Diamond League-Meeting am 22. Juli in Monaco ein. Dort wird er die 100 m laufen. Zugesagt hat der 24-Jährige auch bereits für das Rennen in der Königsklasse am 9. Juni in Oslo. Bei der WM im südkoreanischen Daegu (27. August bis 4. September) will Bolt seine drei WM-Titel von Berlin 2009 verteidigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel