Weitspringer Mitchell Watts hat die internationale Saisonbestmarke bei den australischen Leichtathletik-Meisterschaften in Melbourne von 8,38 m auf 8,44 m gesteigert.

Damit ist der 23-Jährige nur noch drei Zentimeter entfernt von den 8,47 Meter, mit denen Europameister Christian Reif (Ludwigshafen) 2010 die Weltrangliste angeführt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel