Mit dem amtierenden Stabhochsprung-Weltmeister Steve Hooker an der Spitze will die australische Leichtathletik-Mannschaft bei der WM im südkoreanischen Daegu (27. August bis 4. September) mindestens fünf Medaillen holen.

Neben dem 28 Jahre alten Peking-Olympiasieger Hooker verteidigt auch Diskuswerferin Dani Samuels in Südkorea ihren Titel. "Das Team ist eine gute Mischung aus erfahrenen Athleten und jungen, hungrigen Sportlern", sagte der für die Nominierung zuständige Dion Russel.

Der Ex-Weltmeister im 50-km-Gehen, Nathan Deakes, gehört ebenfalls zum bislang 24 Athleten umfassenden australischen Aufgebot, das bis zum Nominierungsschluss am 31. Juli auf rund 40 Sportlerinnen und Sportler aufgestockt werden soll.

Möglicherweise wird dann auch die zweimalige Hürden-Weltmeisterin Jana Pittman zum Aufgebot zählen, sofern die 28-Jährige bis dahin ihre Form gefunden hat. Das australische Team hatte bei der WM 2009 in Berlin vier Medaillen geholt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel