Jamaikas Sprintstar Usain Bolt hat den ursprünglich für Samstag geplanten Saisoneinstand verschoben und will erst am 26. Mai beim Diamond-League-Meeting in Rom erstmals an den Start gehen.

Wie sein Management in London erklärte, steht keine Verletzung im Hintergrund beim Dreifach-Weltrekordler, -Olympiasieger und Weltmeister über 100, 200 und 4x100 m.

In Jamaikas Hauptstadt Kingston wird am Samstag der frühere 100-m-Weltrekordler Asafa Powell über 200 m starten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel