Die polnische Stadt Bydgoszcz hat vom Leichtathletik-Weltverband IAAF den Zuschlag für die Cross-WM 2013 erhalten und ist damit zum zweiten Mal nach 2010 Gastgeber der Welttitelkämpfe.

"Wir freuen uns, dass wir wieder ihre herzliche Begrüßung, Hingabe und Erfahrung als Organisatoren erleben dürfen", sagte IAAF-Präsident Lamine Diack.

Bei der WM 2010 hatten die Läuferinnen und Läufer aus Kenia alle acht Goldmedaillen aus Bydgoszcz mitgenommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel