Weltklassesprinter Churandy Martina aus Curacao startet künftig für die Niederlande.

Der 26-Jährige nahm unter der Flagge der Niederländischen Antillen bereits an den Olympischen Spielen 2004 in Athen und 2008 in Peking teil.

Nach der staatsrechtlichen Neugliederung der Antillen im Jahr 2010 akzeptiert das Internationale Olympische Komitee (IOC) die olympische Sportorganisation der Inselgruppe nicht mehr.

Martina hatte bei Olympia in Peking über 100 m Rang vier belegt und dabei seine persönliche Bestzeit von 9,93 Sekunden aufgestellt.

Bei der Leichtathletik-WM in Südkorea will er bereits für die Niederlande starten und sich für die Olympischen Spiele 2012 in London qualifizieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel