Hochspringer Eike Onnen hat bei seinem Heim-Meeting in Hannover die Norm für die Weltmeisterschaften in Daegu/Südkorea (27. August bis 4. September) erfüllt.

Der WM-Siebte von 2007 übersprang bei seinem Sieg bereits im ersten Versuch 2,31 m und setzte sich damit an die dritte Stelle der Weltrangliste.

Die Bestleistung des 28-Jährigen, der nach langwierigen Verletzungsproblemen wieder zu alter Form zurückfindet, steht seit 2007 bei 2,34 m.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel