Hammerwurf-Weltrekordlerin Betty Heidler hat ihre Siegesserie beim Leichtathletik-Meeting "Askina" in Kassel fortgesetzt.

19 Tage nach ihrem großen 79, 42-m-Wurf von Halle/Saale reichten der Europameisterin von der LG Frankfurt bei etwas zu kühler Witterung im Auestadion 74,65 m zum vierten Saisonsieg.

Die WM-Zweite erzielte aus dem Training heraus drei 74-m-Weiten und lag damit klar vor Klubkameradin Kathrin Klaas, die im letzten Versuch auf 73,18 m kam.

Nach Siegen beim WM-Test in Daegu sowie in der Diamond League in Shanghai erlitt Stabhochspringerin Silke Spiegelburg die erste Saison-Niederlage.

Die Leverkusenerin scheiterte an zuletzt in Ostrau übersprungenen 4,60 m. Sie wurde mit 4,40 m sogar nur Vierte beim Sieg der Schwerinerin Martina Strutz, die mit 4,55 m die WM-Norm schaffte.

David Storl hat derzeit die Vormachtstellung im deutschen Kugelstoß-Ring inne.

Der Junioren-Weltmeister und EM-Fünfte gewann mit 20,06 m auch das dritte Saison-Duell gegen den Neubrandenburger Europameister Ralf Bartels (19,88).

Gute 12,98 Sekunden lief Cindy Roleder (Leipzig) als Siegerin über 100 m Hürden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel