Kubas Weltrekordler Dayron Robles hat am Freitag beim Leichtathletik-Meeting in Turin die 110 m Hürden in 13,24 Sekunden gewonnen.

Zuvor hatte Alex Sagorny seine Vormachtstellung im Hammerwurf untermauert. Der russische WM-Dritte von Berlin 2009 warf mit 81,49 m in diesem Jahr bereits zum vierten Mal weiter als jeder andere in der Welt.

Nur schwer zur Form findet Speerwurf-Europameisterin Linda Stahl. Die Leverkusenerin wurde mit 60,14 m Zweite hinter der Britin Goldie Sayers (60,30).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel