Tim Lobinger hat am Freitag das internationale Stabhochsprung-Meeting der Leichtathleten in Soest mit 5,52 m gewonnen.

Der deutsche Freiluft-Rekordler scheiterte auf dem Weg zur erhofften WM-Norm für Daegu/Südkorea (5,72 m) knapp an 5,65 m.

Zweiter wurde mit 5,42 m Karsten Dilla.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel