Zweiter Sieg in der Diamond League für Speerwerferin Christina Obergföll.

Die EM-Zweite gewann nach dem Erfolg in Eugene auch in New York mit 64,43 m deutlich vor der Südafrikanerin Sunette Viljoen (60,39) und Rachel Yurkovich (USA/58, 43).

In Eugene hatte Obergföll mit 65,48 m ihre Saisonbestweite geworfen und sich auf Platz drei der Weltjahresbestenliste geschoben.

Eine Enttäuschung erlebte Stabhochspringer Malte Mohr, der bei schwierigen Bedingungen dreimal an der Anfangshöhe von 5,22 m scheiterte. Mohr hatte den Diamond-League-Auftakt in Doha noch klar gewonnen.

Fabian Schulze belegte beim Sieg des Franzosen Romain Mesnil (5,52) mit 5,22 m Platz fünf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel