Stabhochspringerin Martina Strutz präsentiert sich weiter in bestechender Verfassung. Die 29-Jährige aus Schwerin übersprang auf dem Wenzelsplatz in Prag 4,71 m und verbesserte erneut ihre persönliche Bestmarke.

Strutz ist in der laufenden Saison die Nummer drei in der Welt. Höher sprangen in diesem Jahr nur die polnische Weltmeisterin Anna Rogowska und Silke Spiegelburg (Leverkusen). Beide meisterten bei der Team-EM in Stockholm 4,75 m.

Strutz gewann die 20. Auflage des Meetings in der tschechischen Hauptstadt überlegen vor Yarisley Silva aus Kuba (4,56 m) und Lokalmatadorin Jirina Ptacnikova (4,46 m).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel