Junioren-Weltmeister David Storl setzte seine Siegesserie am Montag mit 20,88 m fort.

Beim Kugelstoß-Meeting auf dem historischen Marktplatz im baden-württembergischen Biberach schlug der 20-Jährige einmal mehr den WM-Dritten Ralf Bartels (19,96) und verpasste seine Bestleistung nur um 15 Zentimeter.

Der weiter mit technischen Problemen kämpfende Neubrandenburger Hallen-Europameister wurde sogar nur Dritter hinter Aufsteiger Candy Bauer (LV Thum), der sich beim ersten Sieg über Bartels auf 19,98 m steigerte.

Auf Platz vier landete bei dem am Vortag des gutbesetzten Biberacher Meetings ausgetragenen Kugelstoß-Wettbewerb der russische Olympia-Achte Pawel Sofin mit 19,60 m.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel