Die Olympiadritte Christina Obergföll hat beim Meeting im slowenischen Velenje ihre Jahres-Weltbestleistung im Speerwurf verloren.

Die Olympiazweite Maria Abakumowa (Russland) steigerte die Marke der Offenburgerin auf 67,98 m.

Dagegen verpasste Europameisterin Linda Stahl (Leverkusen) als Zweite mit 60,78 m erneut die A-Norm (61,50) bzw. die zweimal zu erfüllende B-Norm (61,00) für die WM im südkoreanischen Daegu (27. August bis 4. September).

Ebenfalls Zweiter wurde ihr Leverkusener Vereinskollege Markus Esser im Hammerwurf mit 76,01 m hinter dem Ungarn Krisztian Pars (76,87 m). Er schlug jedoch Sloweniens Olympiasieger Primoz Kozmus, Dritter 75,61 m.

Russlands Europameisterin Swetlana Feofanowa gewann mit 4,70 m den Stabhochsprung vor der Kubanerin Yarisley Silva (4,60).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel