Hammerwurf-Weltrekordlerin Betty Heidler eilt weiter von Sieg zu Sieg.

Die 27-Jährige gewann beim World Challenge-Meeting im russischen Schukowski mit einer Weite von 77,53 Metern überlegen vor der Kubanerin Yipsi Moreno (73,26 m) und der russischen Vize-Europameisterin Tatjana Lysenko (71,75 m).

Heidler gelang ihre beste Weite gleich im ersten Versuch. Anschließend folgten Würfe auf 75,28 und 74,67 Meter, die ebenfalls zum Sieg gereicht hätten.

Die Europameisterin, die mit 79,42 m den Weltrekord hält, bleibt damit in diesem Sommer ungeschlagen.

Im Weitsprung landete die Berlinerin Melanie Bauschke mit 6,42 m auf Rang sieben, Siegerin wurde die Russin Ljudmila Koltschanowa (6,84 m).

Für ein Glanzlicht sorgte Kugelstoß-Europameisterin Nadseja Astaptschuk. Die Weißrussin deklassierte mit 20,94 m ihre Gegnerinnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel