Den drei Leichtathletinnen Sini Jose, Jauna Murmu und Tiana Mary Thomas droht im indischen Doping-Skandal eine zweijährige Sperre, nachdem auch in der B-Probe verbotene Substanzen gefunden worden waren. Das teilte die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) am Freitag mit.

Insgesamt waren acht indische Leichtathleten in den letzten Wochen positiv getestet worden, die Ergebnisse der weiteren B-Proben stehen noch aus.

Im Zuge des Doping-Skandals hatte Indiens Sportminister Ajay Maken am Dienstag den ukrainischen 400-m-Trainer Juri Ogorodnik entlassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel